Sport in Marburg

zur Schnellnavigation zum Menü zum Artikelanfang
Georg-Gaßmann-Stadion bei Nacht Marburger Stadtlauf; Foto von Heiko Krause Radfahren in Marburg Skatepark im Georg-Gaßmann-Stadion bei Nacht
FD Sport | Stadtplan | Suche | Kontakt | Impressum
Suche starten
Sportstadt Marburg - Vielfalt die bewegt und verbindet -
Sportstadt Marburg (Film)
- Vielfalt die bewegt und verbindet -


Six Nations Cup


Veranstaltungskalender


Special Olympics 2015

Sportstadt Marburg - Vielfalt die bewegt und verbindet -

Vielfalt die bewegt und verbindetSportstadt Marburg - Vielfalt die bewegt und verbindet - so lautet der Titel des im Auftrag der Universitätsstadt Marburg von der Oberhessischen Presse erstellten Films, den wir Ihnen hier in verschiedenen Auflösungen (Flash-Film und Media-Player) gerne zeigen möchten.

weiter



MABISON - Marburger Bildungsoffensive zur Öffnung von Zugängen für ALLE Kinder- und Jugendliche zu sportlicher, kultureller und naturbezogener Förderung -

Logo Mabison Die Universitätsstadt Marburg hat es sich mit der Entwicklung der Marburger Bildungsoffensive MABISON zur Aufgabe gemacht, ALLEN Kindern und Jugendlichen im gesamten Stadtgebiet gleichermaßen Zugang zu Angeboten und Erlebnissen im sportlichen, kulturellen und naturbezogenen Bereich zu ermöglichen. Durch Sportangebote lassen sich viele junge Menschen erreichen und begeistern. Mindestens gleichbedeutend sind kulturelle und naturbezogene Bildungsangebote. Hierzu sollen auch für Kinder und Jugendliche die in benachteiligten Strukturen aufwachsen, verstärkt Strukturen und Zugänge geöffnet und somit das Sporttreiben, sowie Natur und Kultur erleben, ermöglicht werden.

weiter



U 17 EM- Qualifikation in Marburg - Deutschland gewinnt gegen Ukraine 3:0

U 17 EM- Qualifikation in Marburg - Deutschland gewinnt gegen Ukraine 3:0 Am Montag, den 23.03.2015 verfolgten 3276 Zuschauer die Begegnung Deutschland-Ukraine der U17 Nationalmannschaften im Georg-Gaßmann-Stadion. Bei frühlingshaften Temperaturen erzielte die deutsche Nationalmannschaft 3 Tore gegen die Ukraine. Das Team von Trainer Christian Wück feierte den zweiten Sieg im zweiten Spiel des Vierer-Turniers.

weiter



Prominente Sportler unterstützen 1. Hessenspiele von Special Olympics

Die Gesichter der 1. Hessenspiele von Special Olympics beim Fototermin. V. l. n. r. Fabian Hambüchen, Svenja Schwarz, Rene Krüger und Ariane Friedrich. Vom 7. -9. Juli 2015 werden unter der Schirmherrschaft des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier in Marburg die 1. Hessischen Landesspiele von Special Olympics stattfinden. 1200 Aktive werden in den Sportarten Fußball, Tischtennis, Leichtathletik, Schwimmen, Judo und Boccia ihre Kräfte messen oder als Coaches und freiwillige Helfer zur Seite stehen. Unterstützung erhalten die Spiele durch Ariane Friedrich und Fabian Hambüchen. Ariane Friedrich ist mehrfache Deutsche Meisterin im Hochsprung, Olympiateilnehmerin in Peking sowie Gewinnerin der Bronzemedaille bei der WM in Berlin 2009 und Bronze bei der EM in Barcelona 2010. Fabian Hambüchen gewann Gold am Reck bei der WM in Stuttgart (2007), Olympia Silber am Reck in London (2012) insgesamt 6 mal Gold bei Europameisterschaften.

weiter



65. Sportlerehrung der Universitätsstadt Marburg

Oberbürgermeister Egon Vaupel überreicht Urkunden an erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler338 Athleten erhalten Marburg-Plakette in Gold, Silber und Bronze Bereits zum 65. Mal ehrte die Universitätsstadt Marburg am 13. März 2015 ihre Meister im Sport. 338 Sportlerinnen und Sportler, sowie Mannschaften, wurden bei der traditionellen Sportlerehrung in der großen Sporthalle am Georg-Gaßmann-Stadion von Oberbürgermeister Egon Vaupel für herausragende Leistungen mit der Medaille der Stadt ausgezeichnet.

weiter



Hunderte Jugendliche waren begeistert vom 5. Marburger Fußball-Mitternachtsturnier - Ein voller Erfolg mit Rekordteilnehmerzahlen

5. Marburger Mitternachtsturnier 2014Am Samstag, den 06.12.2014 kamen hunderte begeisterte Jugendliche zum 5. Marburger Mitternachtsturnier um Fußball zu spielen oder am Spielfeldrand mit zu fiebern. 20 Teams kickten beim 5. Marburger Mitternachtsturnier in der Großsporthalle der Kaufmännischen Schulen mit viel Spaß um die Wette. Über 180 Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren standen dabei auf den Plätzen. Und sogar eine Mädchenmannschaft stellte sich den starken Gegnern. Ab 18:15 Uhr rollten die Bälle auf zwei Spielfeldern, nachdem das Nachtsportteam die Veranstaltung eröffnete und alle Mannschaften T-Shirts und einen Ball erhalten hatten. Und weil ja Nikolaus war, freuten sich die Teilnehmer als kleine Überraschung ganz besonders über einen Schokonikolaus und einen AquaMar-Gutschein.

weiter



direkt zu ...

Informationen als Text erhalten Sie unter www.wettereule.de